10. Juli 2017

Die Starthilfe für Ihr GIS-Projekt

Ich habe eine Idee, die ich mit meinem GIS umsetzen möchte. Aber wie packe ich das an?

Die wohl grösste Hürde bei der Umsetzung einer Idee ist der Start. Aus diesem Grund haben wir ein neues Angebot geschaffen, das sich genau dieser Hürde annimmt.

Seit kurzer Zeit bieten wir bei geo7 individuelle Workshops an, an welchen wir uns einer konkreten Idee – Ihrer Idee! - widmen und dabei helfen, die notwendigen Schritte für eine mögliche Umsetzung zu skizzieren. Die Ziele sind, Umsetzungansätze zu diskutieren, sie mit den gegebenen Rahmenbedingungen in Einklang zu bringen und ein minimales Konzept mit den nächsten Schritten zu kreieren. Das Feedback aus unseren ersten Workshops ist vielversprechend.

 

„Der Workshop mit geo7 hat uns sehr geholfen, die speziellen Bedürfnisse und Herausforderungen im Rahmen der Allgemeinen Neubewertung für unsere GIS-Anwendungen zu ordnen, zu priorisieren und das weitere Vorgehen zu konkretisieren.“
Tobias Röthlin, Stv. Leiter Abteilung Amtliche Bewertung, Steuerverwaltung des Kantons Bern

 

Im Kontakt mit unseren Kunden sind wir immer wieder mit konkreten Anliegen und Bedürfnissen konfrontiert. Beim Workshop mit der Steuerverwaltung war der Auslöser ein politischer Entscheid: der Grosse Rat des Kantons Bern hat im März 2017 eine allgemeine Neubewertung aller nichtlandwirtschaftlichen Grundstücke per 2020 angeordnet (AN2020). Die letzte allgemeine Neubewertung fand im Jahr 1999 statt. Da der Wert der Immobilien seither im Schnitt gestiegen ist, versteuern die Besitzer heute nur noch einen Teil des effektiven Werts.

Im Gespräch mit unserem Kunden hat sich herauskristallisiert, dass ein individueller Workshop die richtige Form ist, um die sich aus der AN2020 ergebenden Herausforderungen für die Datenaufbereitung, Visualisierung und Auswertungsmöglichkeiten im GIS gemeinsam zu analysieren und mögliche Lösungsansätze und zusätzliche Erweiterungen zu skizzieren, damit die Normenfestlegung zur Neubewertung möglichst effizient durchgeführt werden kann.

Haben auch Sie eine Idee oder Fragestellung im GIS- oder Geodatenumfeld? Wir helfen Ihnen, den ersten Schritt zur Umsetzung zu machen. Dann lesen Sie mehr über unser Workshop-Angebot oder kontaktieren Sie uns unverbindlich: protected

 

Bildlegende: In Düsseldorf gibt es tatsächlich einen „Platz der Ideen“ (Hintergrund: © OpenStreetMap contributors)