09. August 2016

geo7 entwickelt das Export-Modul für die Geodatenbank des Kantons Bern

geo7 hat im Auftrag des AGI (Amt für Geoinformation des Kantons Bern) das aktuelle Export-Modul konzipiert und entwickelt. Die Funktionen werden seit Anfang 2016 genutzt und leisten einen wichtigen Beitrag bei den effizienten Abläufen im Bereich Geodatenmanagement.

Mit der Geodatenbank steht der gesamten Kantonsverwaltung ein umfassendes Angebot an Geodaten zentral zur Verfügung. Um diese auch Dritten für die Nutzung bereitstellen zu können, werden sie in Form von Geoprodukten periodisch oder auf Anfrage exportiert und u.a. in einem Download-Bereich im Geoportal des Kantons Bern zur Verfügung gestellt.

geo7 hat das Export-Modul 2015 in Zusammenarbeit mit dem AGI konzipiert und entwickelt. Das Lösungskonzept erfüllt die Anforderungen bestmöglich und integriert sich optimal in die vorhandene Infrastruktur beim AGI. Bei der Realisierung des Export-Moduls wurde insbesondere darauf geachtet, dass die Anforderungen mit aktuellsten Technologien performant, effizient und wartungsfreundlich umgesetzt werden.

Einbettung des Export-Moduls in die kantonale Geodateninfrastruktur
Einbettung des Export-Moduls in die kantonale Geodateninfrastruktur

Das Export-Modul besteht aus folgenden Komponenten:

- GeoDB-Export-Window (GUI): Benutzeroberfläche zur Eingabe sämtlicher Exportparameter. Bei Bedarf kann auf Vorlagen (geoproduktspezifische,
  geoproduktunabhängige) zurückgegriffen werden. Die Maske ist als C#-AddIn in ArcMap eingebettet.

- geodbexport.exe: Ein Export kann unter Angabe von Parametern oder einer Vorlage aus der Kommandozeile gestartet werden. Damit sind die unbeaufsichtigte Ausführung
  und das Batch-Processing (Automatisierung) möglich.

- Exportfunktionen: Diese Funktionen werden aus dem GUI oder aus der geodbexport.exe aufgerufen. Sie führen den eigentlichen Export aus (Daten exportieren, Dateien kopieren etc.) und greifen dabei auf die Konfiguration, die Vorlagen oder den Log zu. Die Funktionen wurden mit Python und C# entwickelt.

Der C#- Teil stellt die Grundfunktionalität zur Verfügung. Darunter fallen Standardfunktionen wie der Datenbankzugriff, das Error-Handling und das Logging, aber auch spezifischere Grundfunktionalität wie die Parameter- und Vorlagenverwaltung und der Zugriff auf die Konfiguration. Der Export eines Geoproduktes wird ebenfalls über eine C#-Komponente ausgelöst. Aus dieser werden Python-Exportfunktionen gestartet. Das GeoDB-Export-Window ist als Docking Window in ArcMap integriert. Über einen Funktionsbutton wird es ein- und ausgeblendet.

Aktuell werden von geo7 einige ausstehende Funktionen und neue Erweiterungswünsche umgesetzt. Diese Anpassungen ermöglichen weitere Erleichterungen und Verbesserungen beim vollautomatischen Datenexport von Geoprodukten aus der Geodatenbank.